Haustür in St. Wendel beschädigt – möglicherweise Einbruchsversuch

Am 25.10.2017 zeigte eine  Bewohnerin eines Hauses in der Potsdamer Straße bei der Polizei  Beschädigungen an ihrer Haustür an. Die  Frau gab an, dass sie heute Morgen entsprechende Hebelspuren an  ihrer Haustür festgestellt habe. Da in dieser Nacht außerdem ihr Hund  einmal „ angeschlagen“ habe, habe sie die Befürchtung, dass jemand versucht habe bei ihr einzubrechen.

Die Haustür wurde von der Polizei  hinsichtlich der genannten Spuren überprüft. Hierbei konnten jedoch keine eindeutigen Aufbruchspuren festgestellt werden. Daher wird derzeit von einer vorliegenden Sachbeschädigung ausgegangen.

Im vorliegenden Fall kann allerdings nicht absolut ausgeschlossen werden kann, dass tatsächlich versucht worden sein könnte in das Haus einzubrechen. Wenn der oder die Täter aber schon beim ersten Ansetzen  früh gestört worden sein und  dann umgehend ihr Vorhaben abgebrochen haben, könnte der festgestellte Schaden nachvollziehbar sein.

Diesbezüglich ist die Polizei St. Wendel(06851/898-0) allerdings auf  Zeugen angewiesen, die entsprechende Beobachtungen  in diesem Bereich gemacht haben. Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN