Gronig: Los entschied Ortsratswahl

Kuriose Situation in Gronig: bei den Ortsratswahlen am Sonntag erreichten sowohl die CDU, also auch die SPD 393 Stimmen. In solch einem Fall entscheidet bei Stimmengleichheit gemäß Kommunalwahlgesetz das Los. Also wurde am Montag gelost, wer zukünftig die Mehrheit im Ortsrat hat.

Das Los entschied zu Gunsten der SPD. Sie verfügt nun über fünf Sitze Ortsrat. Spitzenkandidat Björn Gebauer kann sich nun zum Ortsvorsteher wählen lassen. Die CDU um Spitzenmann Frank Schön kommt nun auf vier Sitze.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN