12. Schaumberg-Wandermarathon Samstag, 6. Mai: 42 km „auf Schusters Rappen“ um die Schaumbergdörfer

Zum mittlerweile 12. Wandermarathon rund um die Schaumbergdörfer laden die Gemeinde Tholey und die Wanderfreunde „Qualmende Socken Theley“ am Samstag, 6. Mai, ein. Auf der 42 Kilometer langen Strecke, die alle Dörfer der Gemeinde Tholey verbindet, kann man die landschaftliche und kulturelle Vielfalt der Schaumbergregion erleben.

​​

 

Der Start erfolgt um 7 Uhr auf dem Parkplatz am Erlebnisbad Schaumberg. Unter der Führung von Klaus Linnenbach, Wanderwart der „Qualmenden Socken“, erklimmt die Gruppe gleich zu Beginn mit dem Schaumbergplateau den mit 569 m höchsten Streckenpunkt.

 

Von hier führt der Weg über den Blasiusberg, durch die Ortsrandlagen von Bergweiler und Sotzweiler zur Fischerhütte und Weiheranlage im Engscheiderwald, wo eine kurze Erfrischungs- und Stärkungspause eingelegt wird. Vorbei am Schaumbergkreuz, Wortsegel, Heiligen Häuschen und an der Lachmühle gelangen die Wanderer in die Ortsmitte von Hasborn-Dautweiler. Durch Wald und Flur schlängelt sich die Route nun weiter nach nach Scheuern und schließlich nach Neipel, wo nach ca. 21 Wanderkilometern gegen 12.30 Uhr im „Haus am Mühlenpfad“ die Halbzeit- bzw. Mittagsrast eingeplant ist. Dort besteht die Möglichkeit, die Wanderung zu beenden oder erst zu beginnen. Eine diesbezügliche An- bzw. Abfahrt ist jeweils selbst zu organisieren.

 

Frisch gestärkt gilt es nach der Pause hinter Dorf im Bohnental den Anstieg zu den so genannten „Golanhöhen“ in Angriff zu nehmen, um über die Höhenzüge der Langheck, des Bitsch- und des Trausberges auf Theleyer Bann zu gelangen. Entlang des Kathreinenwaldes, über Offizierspfad und Panoramaweg beim Hofgut Imsbach gelangen die Teilnehmer zur Johann-Adams-Mühle, in/vor der um ca. 16.45 Uhr eine letzte Zwischenrast vorgesehen ist.

 

Anschließend führt die Endspurtstrecke durch den Theleyer Brühlpark zurück zum Start- und Zielpunkt am Erlebnisbad Schaumberg, wo die Wanderer gegen 18.30 Uhr zurück erwartet werden. Im Bad besteht für die Marathonbezwinger die Möglichkeit zum Duschen, und in der Brasserie H2O werden Getränke und Speisen zum Auftanken verbrauchter Energie angeboten. Die Teilnahme an der Wanderung ist unter der Maßgabe der Selbstverpflegung kostenlos. Die Marathonteilnehmer erhalten am Ziel eine Urkunde.

 

Anmeldungen (erforderlich) und Informationen: (06853) 508-66.

 

Foto: Timo Groß

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN