Zirka 200qm Wald standen in Sitzrath in Flammen

Gemeldet wurde der Leitstelle auf dem Saarbrücker Winterberg gegen 12:40 Uhr am heutigen Freitag ein Flächenbrand im Nonnweiler Ortsteil Sitzerath in der Verlängerung der Prälat-Faber-Strasse auf einem Feldweg. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehr-Einheiten stand ein Waldstück auf einer Fläche von ca. 200 Quadratmetern im Unterholz in Flammen.

Diese hatten bereits teilweise auf den Baumbestand, überwiegend Fichten, übergegriffen. Da sich die Einsatzstelle ausserhalb bebauter Wohnlage befand, wurden zur Sicherstellung der Löschwasserversorgung weitere Tanklöschfahrzeuge alarmiert.



Mit vereinten Kräften konnte der Brand nach rund 45 Minuten unter Kontrolle gebracht werden. Bei den Nachlöscharbeiten mussten anschliessend mehrere Bäume gefällt werden, um an die dortigen Glutnester zur gelangen.

Der Einsatz konnte gegen 16:00 Uhr beendet werden. Regelmäßige Nachkontrollen der Brandstelle werden durch den Löschbezirk Sitzerath in den nächsten Stunden noch durchgeführt.

Dies war für Einheiten bereits der zweite Einsatz binnen weniger Stunden. Bereits um 10:49 Uhr wurden diese ebenfalls zu einem gemeldeten Flächenbrand nur wenige Kilometer weiter entlang des gleichen Waldweges alarmiert. Dieses Feuer allerdings löschten die Feuerwehrkollegen aus dem Landkreis Merzig-Wadern. Daher war dort für die Kräfte kein Eingreifen erforderlich.

Die Polizei hat in beiden Fällen die Brandursachenermittlung aufgenommen.

Im Einsatz waren: Löschbezirke Sitzerath, Nonnweiler, Bierfeld, Otzenhausen, Werkfeuerwehr Fa. Diehl sowie die Polizei.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN