Hoher Besuch

Umweltminister Jost zu Besuch in der Kita Heilige Familie Winterbach

Umweltminister Jost zu Besuch in der Kita Heilige Familie Winterbach

Am Freitag, den 09.07.2021, waren die angehenden Kindergartenabgänger ganz schön aufgeregt. Hoher Besuch hatte sich angekündigt. Der Umweltminister Reinhold Jost war der Einladung gefolgt, nachdem er in einem Brief zum 1. Platz des Umweltpreises des Bistums gratulierte. Auch die neue pädagogische Geschäftsführerin Frau Judith Kost, der pastorale Seelsorger, Herr Pastor Recktenwald und die stellvertretende Vertreterin der SPD Winterbach, Frau Paliot nahmen diesen Termin wahr.

Nach der Begrüßung durch das Kinderortsvorsteherteam und dem Liedbeitrag „Ich staune, ich staune über die Welt“, zeigten die Kinder voller Stolz unser Außengelände mit dem Natur-Sinnesgarten, den Hochbeeten, dem Hühnergehege sowie der Wurmfarm, dem Weidentunnel und dem Kartoffelfeld. Der Umweltminister und die weiteren Gäste waren begeistert von den Aktivitäten der Kinder, sei es von der Anpflanzung und Gestaltung des Außengeländes, von dem Wissen der Kinder über die Kräuterkunde und im Besonderen von der Wurmfarm.



Die Kinder gingen sehr unbefangen mit den Besuchern um, schäumten über vor Freude und konnten gar nicht aufhören alles zu zeigen und zu präsentieren. Als Abschluss übergaben sie allen Anwesenden ein Kräuterbuch, selbstgekochte Marmelade und Rosmarinsalz. Die Kinder konnten sich über ein Buch „Spannendes Naturjahr“ der Geschäftsführerin freuen und über eine Spende zur Anpflanzung weiterer Bäume durch den Umweltminister.

Auch in Zukunft möchte er die Bemühungen des Kindergartens zur Erhaltung der Natur und der Nachhaltigkeit unterstützen.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN