St. Wendeler Autohaus wird Opfer von Reifendieben

In der Nacht zum Dienstag wurde ein größerer Diebstahl an abgestellten Fahrzeugen eines St. Wendeler Autohauses in der Welvert-Straße begangen. So wurden auf dem Gelände dieses Autohauses, das sein freizugängliches Außenausstellungsfläche teilweise unmittelbar neben der Hauptdurchgangsstraße (Tholeyer Straße) im Bereich der früheren französischen Kasernen in St. Wendel hat, an sechs Ausstellungsfahrzeugen alle Räder gestohlen.

Die unbekannten Täter montierten zunächst die Räder ab und bockten die Autos auf Rädern auf. Da zum Abtransport der gestohlenen Räder wohl ein größeres Fahrzeug (Lieferwagen oder LKW) benutzt worden sein dürfte, hofft die Polizei St. Wendel (Telefon 06851/898-0) auf Hinweise.

Bezüglich des entstandenen Schadens können noch keine genauen Angaben gemacht, da außer den gestohlen Rädern auch zusätzlich noch Schäden beim Abbau der Räder an den Fahrzeugen verursacht wurden.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN