St. Wendel: Präparierte Tierköder in der Mia-Münster-Straße gefunden

St. Wendel. In der Mia-Münster Straße wurden am Donnerstag, 27.06.2019, gegen 09.30 Uhr, mehrere ausgelegte Tierköder, die mit gefährlichen Gegenständen bestückt waren, gefunden.

Es wurde festgestellt, dass die Tierköder mit Nägeln und Reisbrettstiften gespickt waren. Die Tierköder waren zum Teil mit Alufolie umwickelt und sahen auf den ersten Blick wie „normale“ Würste aus. Sie lagen in der Mia-Münster-Str.  in der Nähe des dortigen „Glashauses“.

Die gefundenen präparierten Tierköder wurden mittlerweile entsorgt. Bisher ist nicht bekannt, dass hierdurch ein Tier zu Schaden gekommen ist. Die polizeilichen Ermittlungen sind nach dem Tierschutzgesetz aufgenommen worden und dauern noch an.

Die Polizei St. Wendel (Tel. 06851/898-0) sucht diesbezüglich Zeugen, die Angaben über die Herkunft der Tierköder machen können und warnt Tierhalter vor derart präparierten Tierködern.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN