St. Wendel: Alkoholisiert und mit plattem Reifen auf der B 41 unterwegs

Verkehrsteilnehmer meldeten der Polizei am Montag, gegen 18.20 Uhr, einen unfallbeschädigten Mercedes, der auf der B 41 von Namborn in Richtung St. Wendel unterwegs war.

Nach weiteren Angaben werde der PKW mit einem defekten Reifen geführt.

Im Rahmen einer sofortigen polizeilichen Fahndung konnte der Mercedes mit luftleeren Reifen im Stadtgebiet von St. Wendel angetroffen und kontrolliert werden.

Hierbei teilte der Fahrer des PKW, ein 54-jähriger Mann aus St. Wendel, mit, dass er kurz zuvor einen Verkehrsunfall  im Bereich der Gemeinde Nohfelden hatte. Hierbei sei ein Reifen „ zu Bruch“ gegangen. Da er kein Reserverad dabei hatte, habe er beschlossen mit dem „luftleeren Rad“ noch nach Hause zu fahren. Von der Polizei wurde eine Weiterfahrt untersagt.

Des Weiteren wurde festgestellt, dass der Mann unter Alkohol-einwirkung statt. Daher wurden außerdem die entsprechenden polizeilichen Maßnahmen gegen ihn eingeleitet.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN