Schwerer Verkehrsunfall auf der B41

Foto: Daniel Gisch

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwoch, dem 01.07.2020, auf der B 41 zwischen Wolfersweiler und Hirstein mit 3 beteiligten Fahrzeugen. Hierbei wurden 3 Personen verletzt.

Bei dem Verkehrsunfall war ein PKW-Fahrer auf der B 41 von Wolfersweiler kommend in Richtung Hirstein unterwegs. Kurz vor Ortseingang wollte er dann rechts in einen Feldweg einbiegen und kündigte dies auch entsprechend an. Ein nachfolgender PKW-Fahrer, ein 54-jähriger aus dem Stadtverband Saarbrücken, bemerkte dies zu spät. Um nicht auf das abbiegende Fahrzeug aufzufahren, versuchte er dann nach links auszuweichen. Jedoch kam ihm dort ein Fahrzeug im Gegenverkehr entgegen. Er versuchte auch noch diesem noch auszuweichen, dies gelang allerdings nur noch teilweise und es kam doch zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.



Zwei Personen aus dem entgegenkommenden PKW wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Der oben genannte PKW-Fahrer aus dem Stadtverband Saarbrücken wurde schwer verletzt. Er musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Die beiden Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenstoß stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die B 41 musste auf dem Teilstück für einige Zeit vollgesperrt werden Bei dieser Sperrung unterstütze die Feuerwehr der Löschbezirke Nohfelden und Wolfersweiler die Polizei und stellte den Brandschutz sicher.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN