Nahversorgung in Hasborn-Dautweiler wird dauerhaft gesichert

img-20161121-wa0005Mit einem symbolischen Spatenstich haben gestern die Bauarbeiten zum neuen Einkaufsmarkt in Hasborn-Dautweiler begonnen. Der Markt wird eine Größe von ca. 1.200 Quadratmetern haben und entsteht in der Dorfmitte von Hasborn-Dautweiler. Das Invest wird von der Fundus Immobilien GmbH aus Losheim am See getragen. In seiner Ansprache würdigte Herr Robert Kunz als Vertreter der Fundus Immobilien die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Tholey, den (ehemaligen) Grundstückseigentümern sowie der örtlichen Wirtschaft, allen voran die Zusammenarbeit mit der Kreissparkasse St. Wendel als Finanzierer sowie der Baufirma Backes, die bereits mit den Erdarbeiten begonnen hat. Herr Kunz verwies darauf, dass die Chemie im Landkreis St. Wendel im Gegensatz zu anderen Regionen im Saarland noch stimme und sich das Invest sicherlich für den Ort und die Gemeinde auszahlen würden.

Der Bürgermeister der Gemeinde Tholey, Hermann Josef Schmidt, und  der Hasborner Ortsvorsteher Walter Krächan betonten unisono die Bedeutung des neuen Einkaufsmarktes für den Ortsteil und das angrenzende Bohnental. Nur durch solche Investitionen sei die Nahversorgung der Bevölkerung nachhaltig gesichert. Fertiggestellt wird der Einkaufsmarkt voraussichtlich in der 2. Jahreshälfte 2017. Betrieben wird das Geschäft später von Kaufmann Konrad Groß, der bereits den EDEKA Markt in Tholey und den Nah und Gut Markt in Hasborn führt. Der jetzige Nah und Gut Markt wird nach Fertigstellung des neuen Marktes in einen Getränkemarkt umgewandelt.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN