Marpingen: Gemeinderat gibt neue Personalentscheidungen bekannt

Marpingen. Am Mittwoch, den 21.08.2019, kam erstmals nach der Kommunalwahl der Gemeinderat der Gemeinde Marpingen in seiner neuen Besetzung zusammen. Dabei waren u.a. mehrere Personalentscheidungen zu treffen, wie die Besetzung von Ausschüssen und Aufsichtsräten. Die wichtigste Personalentscheidung war jedoch die Wahl der Beigeordneten als Vertreter von Bürgermeister Volker Weber. Als erster Beigeordneter wurde erneut René Rohner (SPD) aus Urexweiler gewählt. Der Rat wählte als weitere Beigeordnete Dr. Alfred Neis aus Alsweiler und Harald Becken aus Marpingen, beide ebenfalls Mitglieder der SPD-Fraktion. Dazu SPD-Fraktionsvorsitzender Lars Vogel: „Die SPD bildet zusammen mit dem Vertreter der Linken im Rat weiterhin die Mehrheitsfraktion. Das Vertrauen der Wählerinnen und Wähler bei der Kommunalwahl wollen wir nutzen, um weiterhin mit Bürgermeister und Verwaltung reibungslos zusammenzuarbeiten und diese Arbeit in gute Politik im Sinne der Bürger ummünzen. Die Wahl der Beigeordneten als Vertreter des Bürgermeisters ist dabei ein wichtiger Baustein, da auch hier eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit wichtig ist und die Beigeordneten weitreichende Kompetenzen haben.“


Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN