Jobzentrale des Landkreises mit neuen Funktionen und in neuem Design

 „Die Pandemie hat auch in unserer Region zu Kurzarbeit und Jobverlusten geführt. Den Betroffenen will der Landkreis St. Wendel ein zusätzliches Angebot zur Stellensuche zur Verfügung stellen“, so Landrat Udo Recktenwald. Mit der neu gestalteten Jobzentrale bietet die Kommunale Arbeitsförderung unter www.arbeit-in-wnd.de als einziger Kreis im Saarland ein kostenloses Angebot zur Stellensuche: eine Suchmaschine, die  Stellenangebote aus Online-Suchbörsen, Tageszeitungen und Firmen-Homepages aus der Region an einer Stelle bündelt. 



Diese im Saarland einzigartige Plattform ermöglicht eine Suche im Umkreis von bis zu 50 Kilometern. Sie ist seit Januar in einem neuen Design und mit zusätzlichen Features online. Derzeit findet man 21.000 offene Stellen, davon 3.100 Ausbildungsstellen und rund 1.000 Stellen im Landkreis St. Wendel. Viele Funktionen helfen den Arbeitssuchenden bei der Recherche, wie zum Beispiel ein Newsletter, die graphisch unterstützte Stellensuche über eine Kartenfunktion oder ein Stellenticker, auch für Ausbildungsstellen. Dieser kann auch von Schulen kostenlos genutzt werden. Die Jobbörse ist in neun Sprachen verfügbar.

Erfreut zeigt sich Recktenwald, dass sich bei allen aktuellen Problemen der Arbeitsmarkt im Landkreis St. Wendel deutlich robuster zeigt als in anderen Regionen. Zum 30. Juni 2020 lag die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten bei Betrieben im Kreis sogar um 0,5 Prozent höher als im Vorjahr, während alle anderen Kreise im Saarland und der Bund Rückgänge verzeichnen mussten.

www.arbeit-in-wnd.de

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN