„Himmelsbrücke“ in Nohfelden wird abgerissen

Die sogenannte „Himmelsbrücke“ in Nohfelden, die die ehemalige Bahnstrecke von Türkismühle nach Freisen überbrückt, befindet sich in einem sehr schlechten baulichen Zustand und weist nach fachtechnischer Prüfung erhebliche Mängel auf. Im Zuge des Neubaus des Freizeitweges Freisen – Nohfelden – Nonnweiler wird die Brücke nun abgerissen.

Eine Überbrückung der Gleise ist nicht mehr erforderlich und die Verbindung der Straße Vor`m Scheid zum Weg durch den Buchwald ist künftig über den neuen Freizeitweg möglich. Beide verlaufen etwa 200 m von der „Himmelsbrücke“ entfernt (in Richtung Türkismühle) höhengleich und werden an der Stelle baulich miteinander verbunden.

Im Gegensatz zur Brücke, die nur über viele Stufen zu erreichen ist, sind die neu entstehenden fußläufigen Verbindungen barrierefrei.

Foto: Gemeinde Nohfelden

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN