Freisen: Der Namensvetter kommt – Freisens Damen empfangen den SSC Bad Vilbel

Freisen. Mit dem SSC Bad Vilbel empfängt der SSC Freisen am heutigen Samstag ein Team in der Bruchwaldhalle, welches seit  Jahren zu den Top-Teams im Südwesten zählt und hierbei  immer mindestens viertklassig unterwegs war. Der langjährige Trainer Christoph Haase führt eine schlagkräftige und erfahrene Truppe, welche vor dieser Saison mit sechs Neuzugängen und fünf Abgängen fast die halbe Mannschaft ersetzen musste und demnach noch etwas Eingewöhnungszeit braucht.

Der derzeitige Tabellenplatz unmittelbar hinter dem SSC Freisen sollte nicht über die wahre Leistungsfähigkeit der Mannschaft aus dem hessischen Wetteraukreis hinwegtäuschen, haben “ die Tulpen “ zum einen bislang ein Spiel weniger bestritten als der SSC Freisen und zum anderen bereits gegen die Ligafavoriten Bad Soden, Karlsruhe-Beiertheim und Sinsheim  gespielt.

Es wird also wieder ein spannendes Spiel zweier gleichstarker Mannschaften erwartet, wie in der abgelaufenen Saison, als “ die Tulpen “ knapp in Freisen gewannen, der SSC dann aber das Rückspiel deutlich für sich entscheiden konnte.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN