Einsatz für die Feuerwehr

Feuerwehr unterstützt Rettungsdienst in Kastel

Am Dienstag, 20. April, wurde der Löschbezirk Kastel gegen 14.45 Uhr alarmiert. Der Rettungsdienst hatte Unterstützung zur Bergung einer verletzten Person aus dem Obergeschoss eines Wohnhauses in der Straße „Im Hahnecken“ angefordert.

Es stellte sich aber heraus, dass die Bergung mittels Trage durch das Treppenhaus nicht durchführbar war. Demzufolge musste das Drehleiterfahrzeug aus Bosen-Eckelhausen nachalarmiert werden.



Über den Korb der Drehleiter wurde die Trage mit dem Verletzten schließlich sicher nach unten befördert und dem Rettungsdienst übergeben. Gegen 16 Uhr war der Einsatz beendet.

Im Einsatz waren der Löschbezirk Kastel mit Staffellösch, sowie Mannschaftstransportfahrzeug, das Drehleiterfahrzeug aus Bosen-Eckelhausen und der Rettungswagen des DRK Otzenhausen. 

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN