Faschingsspaß für Senioren- Verein „Ally hilft“ organisiert Faschings-Singen bei der Stiftung Hospital

v.l.n.r.: Francois Kessler, Serena Bouillon, Marc Kessler, Lilianne Weber, Jennifer Brauer, Gudrun Lindler, vorne: Daniel Feldbauer

St. Wendel: An Faschingsdienstag haben sich einige „närrische“ Mitglieder des gemeinnützigen Vereins „Ally hilft- Handeln statt hoffen e.V.“ zusammengetan und den Senioren von sieben Stationen der Stiftung Hospital in St. Wendel eine amüsante musikalische Abwechslung bereitet. Fast drei Stunden wurde geschunkelt, gesungen und gelacht. Für Lilianne Weber, Stellvertretende Vereinsvorsitzende war die gemeinsame Gesangsaktion ein voller Erfolg: „ Wir haben bewusst darauf geachtet, dass wir ältere Lieder singen, die unsere Senioren auch noch kennen und gut und gerne mitsingen können. Ich denke es hat uns allen großen Spaß gemacht. Solche ehrenamtlichen Taten sind aus zweierlei Gründen positiv. Einerseits tut man etwas für andere und andererseits ist es auch für sich selbst sehr schön zu sehen, wenn sich andere Menschen freuen. Wer also in Zukunft vielleicht einmal bei uns mitwirken möchte ist herzlich willkommen.“ 

 

Foto: Guido Klesen 

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN