Ohne Bauern geht es nicht

„Ein Funken Hoffnung“: Lichterfahrt der St. Wendeler Landwirte wird Landkreis erleuchten

Am kommenden Samstag, den 02. Dezember, setzen die Landwirte aus St. Wendel ein leuchtendes Zeichen der Hoffnung. Die alljährliche Lichterfahrt startet dieses Mal auf dem Betriebsgelände von Wohnwagen Wagner in St. Wendel.

Die Route führt die festlich geschmückten Traktoren über Bliesen in Richtung Bostalsee, durch den Centerparc und weiter über Steinberg-Deckenhardt nach Namborn. Der beeindruckende Konvoi wird schließlich am Parkplatz der Liebenburghalle enden, während die Augen der Zuschauer entlang des Weges von den funkelnden Lichtern der Traktoren erhellt werden.

Die Veranstaltung, die nicht nur für ihre visuelle Pracht bekannt ist, hat jedoch auch ein ernstes Anliegen. Unter dem Motto „Ein Funken Hoffnung – Es geht nicht ohne Bauern“ möchten die Landwirte positive Aufmerksamkeit auf ihre Branche lenken. Die Lichterfahrt soll dazu dienen, den Menschen die essentielle Bedeutung der Landwirtschaft für die Region bewusst zu machen.

Der Live-Ticker ermöglicht es Interessierten, den aktuellen Standort der Lichterfahrt in Echtzeit zu verfolgen.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: