Drogenfund am St. Wendeler Bahnhof

St. Wendel. Beim Erkennen eines Streifenwagens am Freitagabend am Bahnhof in St. Wendel ließ ein 17-jähriger aus Nohfelden ein Päckchen hinter eine am Bahnhof aufgestellte Sitzbank fallen. Bei der anschließenden Personenkontrolle stellte sich heraus, dass es sich um Rauschgift handelte. Bei der Durchsuchung der Person wurde zudem ein Einhandmesser festgestellt. Das Rauschgift und das Messer wurden sichergestellt. Den bereits polizeilich bekannten Jugendlichen erwarten Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN