Dr.-Walter-Bruch-Schule St. Wendel verabschiedet letzte Absolvent:innen der Handelsschule

St. Wendel Handelsschule 2021
Bild (v. Repia Poyraz): Absolventinnen und Absolventen der Handelsschule 2021 mit ihren Klassenlehrern Sascha Kirsch und Bernd Schön, Schulleiter Hubert Maschlanka, stellvertr. Schulleiterin Kirsten Prams sowie stellvertr. Abteilungsleiter BQ Patrick Singer.

Kurz vor Schuljahresende überreichte Schulleiter Hubert Maschlanka feierlich zusammen mit den Klassenlehrern Sascha Kirsch und Bernd Schön die wohlverdienten Abschlusszeugnisse an die letzten Absolventinnen und Absolventen der Handelsschule der Dr.-Walter-Bruch-Schule St. Wendel. Die Feierstunde fand im kleinen Rahmen im Foyer des kaufmännischen Bereiches der Schule statt. 21 Schülerinnen und Schüler haben sich erfolgreich durch eine Corona-Pandemie geprägte Schulzeit gekämpft und schließlich den Mittleren Bildungsabschluss erworben. Darüber hinaus wurden Lea Karst, Gabriel Meyer und Lena Schneider für ihre außerordentlichen Leistungen geehrt. Zur Belohnung und zur Feier des Tages gab es selbstgebackenen Kuchen von Klassenlehrer Sascha Kirsch.


Mit diesem Abschlussjahrgang läuft die Schulform Handelsschule aus. Bereits im letzten Schuljahr wurde an der Dr.-Walter-Bruch-Schule das neue Übergangsmanagement zwischen Schule und Beruf umgesetzt. Das Konzept dient der Unterstützung der Berufsorientierung und individuellen Betreuung von Jugendlichen beim Übergang von allgemeinbildenden Schulen in die berufliche Ausbildung. Die Schülerinnen und Schüler lernen während dieser Zeit zum einen ihre eigenen Stärken und Fähigkeiten kennen und treffen zum anderen bereits frühzeitig auf mögliche Arbeitgeber.


In der Schulpraxis geht dieses Projekt mit einer Neustrukturierung der Ausbildungsvorbereitung (AV) und der zweijährigen Berufsfachschulen (BFS I und BFS II) einher. Neben berufsübergreifenden Kenntnissen und Fertigkeiten vermitteln die zweijährigen Berufsfachschulen auch eine berufliche Grundbildung und bereiten vertieft auf eine spätere Berufsausbildung vor. Die Berufsfachschulen werden in den Fachrichtungen Wirtschaft und Verwaltung, Technik sowie Gesundheit und Soziales angeboten. Sie sind in zwei Fachstufen gegliedert, so dass ein Abschluss auch schon nach dem ersten Jahr möglich ist. Durch die Dualisierung in der Fachstufe I der Berufsfachschule erhalten die Schülerinnen und Schüler im Rahmen eines Jahrespraktikums Einblicke in die Berufswelt. In der Fachstufe II erwerben sie in Vollzeitform vertiefte fachtheoretische Kenntnisse und werden auf die Abschlussprüfung der Berufsfachschule vorbereitet, durch die sie die Berechtigungen des Mittleren Bildungsabschlusses erhalten können.


Absolventinnen und Absolventen der Handelsschule 2021 der Dr.-Walter-Bruch-Schule:

HS11.1: Tim Eifler (Nohfelden), Elias Karaca (St. Wendel), Lea Karst (St. Wendel), Lysienne Lenhard (Oberthal), Michelle Mauß (Namborn), Nathalie Molz (Namborn), Matthias Piegza (St. Wendel), Pascal Quinten (Nonnweiler), Nicole Chantale Reichau (Ottweiler).


HS11.2: Lorenz Bohr (Marpingen), Paiuan Isso (Wallerfangen), Manthana Kammahom (St. Wendel), Samjel Kurt (Tholey), Gabriel Meyer (St. Wendel), Lea-Marie Misev (St. Wendel), Darja Mossalev (Namborn), Lena Schneider (St. Wendel), Anton Schwab (St. Wendel), Elisabeth Shprunk (St. Wendel), Alexander Smirnov (Tholey), Sebastian Weber (St. Wendel).

Die Dr.-Walter-Bruch-Schule gratuliert allen Absolventinnen und Absolventen zum erfolgreichen Schulabschluss und wünscht ihnen alles Gute für die Zukunft.

Weitere Infos unter www.dr-walter-bruch-schule.de

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN