Polizei zieht bilanz

Diebstahl, Randalierer und Alkoholexzesse auf der Kirmes in St. Wendel

Symbolbild

Am vergangenen Wochenende kam es zu mehreren Einsätzen der Polizei aufgrund der Kirmes in St. Wendel. Hierbei musste die Polizei St. Wendel unter anderem zu einer körperlichen Auseinandersetzung zweier 17-jähriger Jugendlichen, welche sich im Bereich des Festzeltes stritten. Hier war es aufgrund von verbalen Streitigkeiten zu Faustschlägen gekommen, wobei einer der Jugendlichen im Gesicht verletzt wurde.

Des Weiteren musste eine starkalkoholisierte Person, die sich bei einem Sturz eine blutende Wunde zugezogen hatte erstversorgt und im Anschluss, aufgrund seiner erheblichen Alkoholisierung und Desorientiertheit, die Ausnüchterungszelle der Polizeiinspektion St. Wendel von Innen anschauen musste.

Auch kam es zu einer Sachbeschädigung, als ein paar Randalierer eine Dixi-Toilette im Bereich der Gymnasialstraße auf die Fahrbahn umwarfen. Ebenso kam es zu einem Diebstahl eines Hähnchengrills und eines Konvektomaten. Beide Geräte wurden am 26.10. im Festzelt aufgestellt. Aufgrund des Ruhetages konnte der Eigentümer das Fehlen erst am 28.10. feststellen und der Polizei melden. Die Polizei St. Wendel sucht Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können. Hinweise telefonisch unter der 06851/898-0 oder per Mail an pi-st-wendel@polizei.slpol.de

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: