Bosen: Übertragung der Abschlussveranstaltung des Mundartsymposium

Boden. Vielen Besuchern ist das diesjährige Mundartsymposium in der Bosener Mühle noch gut in Erinnerung: Vier Mundartdichter, davon eine Sängerin und drei Sänger, waren vom 7. bis 12. Mai zu Gast in der Bosener Mühle.

Insina Lüschen, gebürtige Ostfriesin, Charles Gräber aus St. Wendel, Serge Rieger aus dem elsässischen Surbourg und Alfons Hasenknopf aus Bayern lieferten eine imposante Abschlussveranstaltung. Texte und Lieder, die in der gemeinsamen Woche am Bostalsee gesungen wurden, allesamt begleitet von Serge Rieger auf der Gitarre, Kinderlieder und Witziges à la Joe Cocker von Charles Gräber, der samtigen Jodelstimme von Alfons Hasenknopf mit tiefsinnigen Texten und der temperamentvollen Insina Lüschen mit der glasklaren Stimme begeisterten die Zuhörer.

SR3-Moderatorin Susanne Wachs wird Ausschnitte dieses Abschlussabends in ihrer Sendung „Bei uns dehemm“ am Sonntag, 28. Juli,  ab 19.00  Uhr, übertagen. Für alle, die diesem tollen Abend nicht beiwohnen konnten oder aber für alle, die ihn nochmals erleben möchten!

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN