Boliviensammlung der Katholischen Jugend findet 2020 nicht statt

Im Jubiläumsjahr der Bolivienpartnerschaft muss die Boliviensammlung am 26. September 2020 abgesagt werden. An dem Samstag wären in den Landkreisen Neunkirchen und St. Wendel, sowie im Regionalverband Saarbrücken, junge Erwachsene unterwegs gewesen, die die gespendeten Kleider gesammelt und zu zentralen Abladestationen gebracht hätten. 

Aufgrund der Corona-Krise ist der Altkleidermarkt jedoch aus den Fugen geraten. Es gibt ein großes Überangebot an gebrauchter Kleidung, sodass die die Boliviensammlungen abgesagt werden müssen. Die durch Fast Fashion ausgelöste Krisensituation, die schon vor Corona-Zeiten um sich griff, kommt nun voll zum Tragen. 



Es gab im Vorfeld der Aktion eine große Bereitschaft, diese Jugendaktion unter strengen Hygienemaßnahme und Abstandsregen anzugehen. Nicht zuletzt weil die Jugendlichen und jungen Erwachsenen neben dem Effekt etwas Gutes zu tun, immer auch selbst großen Spaß an der Aktion haben. Diese große Herausforderung bleibt nun jedoch allen Beteiligten erspart. Auf Grund der gravierenden Situation in Bolivien versucht das BDKJ nun auf andere, kreative Weise Geld für die Menschen zu sammeln. So werden zum Beispiel virtuelle Spendenläufe gestartet. Interessierte Jugendgruppen können sich auf der Facebook-Seite der Bolivien Sammlung über Möglichkeiten informieren, auch 2020 zu helfen. 

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN