Bergweiler: Radfahrer nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Bergweiler. Am Montagnachmittag (03.09.2019) wurde in Bergweiler ein Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt.

Wie die Befragung von Zeugen und das im Rahmen der Unfallaufnahme festgestellte Spurenbild ergeben haben, war ein 35-jähriger Radfahrer von einem Feldwirtschaftsweg aus Richtung Tholey kommend in die Friedhofstraße eingebogen, ohne die Vorfahrt einer 70-jährigen PKW-Führerin zu beachten.


Es kam zur Kollision in dessen Folge sich der Radfahrer die Verletzungen zuzog und einen beträchtlichen Sachschaden an dem PKW verursachte. Bei dem Ereignis dürften auch Drogen im Spiel gewesen sein. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme wurden bei dem 35-Jährigen eindeutige Anhaltspunkte für eine Beeinflussung durch Betäubungsmittel festgestellt. Entsprechende Substanzen konnten bei einer Durchsuchung in geringer Menge auch gefunden werden.

Der Mann muss sich jetzt nicht nur für den Unfall verantworten, ihn erwartet ein weiteres Verfahren wegen des Drogenbesitzes.


Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN