A 1 bei Hasborn – Kurzfristige Vollsperrung in Richtung Saarbrücken nach Fahrzeugbrand

Gestern Abend brannte auf der A1 in Höhe der Ausfahrt Hasborn (139) im Bereich einer Baustelle ein PKW vollständig aus. Dabei wurde die Fahrbahndecke auf  der rechten Fahrspur in Fahrtrichtung Saarbrücken derart geschädigt, dass diese im Laufe des heutigen Tages neu asphaltiert werden muss.

Zurzeit läuft der Verkehr noch einstreifig auf der Überholspur an der Schadstelle vorbei. Sobald mit den Fräsarbeiten begonnen wird, muss die A 1 wegen der beengten Fahrbahnverhältnisse in der Baustelle für die Dauer der Arbeiten in Fahrtrichtung Saarbrücken voll gesperrt werden.

Der Verkehr wird dann an der AS Primstal (138) von der A1 abgeleitet und auf der L 147 und der L 145 bis zur AS Hasborn geführt. Dort kann er wieder in Richtung Saarbrücken zur A 1 auffahren. Eine Umleitungsbeschilderung kann in der Kürze der Zeit nicht ausgeschildert werden. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, der Bedarfsumleitung U 80 zu folgen. Mit einem Rückstau auf der Autobahn vor der Ausfahrt Primstal und mit Behinderungen in der Ortsdurchfahrt Hasborn ist zu rechnen.

Die Vollsperrung wird im Laufe des Tages aktiviert. Der Zeitpunkt hängt von der Verfügbarkeit einer Verkehrssicherungs- und Baukolonne ab und ist daher heute Morgen noch nicht exakt absehbar. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, auf die Meldungen im Rundfunk zu achten.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN