Tarifreformen ÖPNV

Weitere Rabattierung für SeniorenTicket

Kreistagssitzung (08.03.21) Foto: Lena Ziegler

Die Tarifreformen des ÖPNV waren ein wichtiges Thema innerhalb der Kreistagssitzung vom 05.05.2021 und trafen in den Reihen der Anwesenden auf großen Zuspruch. Zum Sommer hin soll der ÖPNV durch Vergünstigungen attraktiver werden, was sich in einem Landkreis wie Sankt Wendel schwieriger gestaltet als beispielsweise in Ballungsräumen, in denen sich Busse und Bahnen zu jeder Tageszeit fast wie von selbst füllen.

Doch das Bestreben ist da, was an der Abschaffung der veralteten Wabenstruktur des Landkreises sowie am Angebot der Schüler-, Senioren- und SozialTickets erkennbar wird. Gerade letzteres Ticket liegt dem Fraktionsvorsitzenden der SPD, Magnus Jung, am Herzen. Er bezeichnet es als „großen Wurf“, dass das SchülerTicket nicht nur günstiger wird, sondern auch über die Grenze des Sankt Wendeler Landes hinweg genutzt werden kann und dass das SeniorenTicket eine Rabattierung erfährt. Fraktionsvorsitzender der Grünen, Lars Schlaup, schließt sich dem Zuspruch an und bezeichnet die Tarifreform als „Schritt in die richtige Richtung“.

Mit der Tarifreform soll das SeniorenTicket landesweit auf 59 € gedeckelt werden. Da das Ticket im Landkreis Sankt Wendel bereits für 39,40 € erhältlich ist, soll ein Zuschuss von 20 € aus Marketingmitteln dazu beitragen, dass das SeniorenTicket bei 39€ liegt und damit um 0,40 € vergünstigt wird.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN