Verkehrsunfall mit Verletzten zwischen Oberkirchen und Reitscheid

Am Montag, 14.05.18, gegen 12:15 Uhr, kam es auf der L 311 zwischen Oberkirchen und Reitscheid zu einem Verkehrsunfall mit 2 verletzten Personen.

Hier war ein 56-jähriger Mann aus der Gemeinde Freisen mit seinem PKW von Oberkirchen kommend in Richtung Reitscheid unterwegs. Hier stieß er mit dem PKW einer entgegenkommenden 39-jährigen Frau, die ebenfalls in der Gemeinde Freisen wohnhaft ist, zusammen.

 

Nach ersten Ermittlungen vor Ort dürfte das Nichteinhalten des „Rechtsfahrgebots“ Ursache für den Verkehrsunfall gewesen sein.

Bei dem Verkehrsunfall wurden die Fahrerin des entkommenden Fahrzeugs sowie eine Mitinsassin aus dem Fahrzeug des 56-jährigen Mannes verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die L 311 musste im Rahmen des Verkehrsunfalls vollgesperrt werden.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: