St.Wendel: Heute erneut 40 THW-Einsatzkräfte nach Tornado in Luxemburg

St. Wendel. Nachdem THW-Einsatzkräfte aus dem Saarland am gestrigen Montag bereits mit fast 70 Helferinnen und Helfern (statt ursprünglich 45) nach dem Tornado in Luxemburg halfen, so sind heute erneut 40 Kräfte aus dem Saarland und Rheinland-Pfalz vor Ort.

Die Ehrenamtlichen kommen aus den Ortsverbänden Perl-Obermosel, Mettlach, Saarlouis, Beckingen, Illingen und St. Wendel.

Auch ein Baufachberater wird eingesetzt, um statische Bewertungen vorzunehmen und Resttragfähigkeiten zu berechnen. 

Gestern haben die Baufachberater fast 100 Gebäude begutachtet. Rund 30 Dächer und Fassaden wurden provisorisch repariert. Immer wieder behinderten Gewitter mit starkem Wind und Regen die Arbeiten.

Die luxemburgische Innenministerin Taina Bofferding besuchte die Einsatzkräfte und dankte ausdrücklich für die Hilfe aus Deutschland. 

Der THW-Einsatz soll heute voraussichtlich abgeschlossen werden.

Foto: Alessandro Geßner

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN