St. Wendel: Festnahme und Betäubungsmittelfund nach Personenkontrollen

Kommissar Zufall ist der Polizei ein treuer Helfer, man muss ihm nur gelegentlich auf die Sprünge helfen, so z. B. bei Personenkontrollen an Brennpunkten im Stadtgebiet St. Wendel im Laufe des Dienstags.

Beamte der Polizeiinspektion St. Wendel hatten ähnlich wie im vergangenen Jahr zielgerichtet zu unterschiedlichen Zeiten im Bereich der Mott, des Stadtparkes und an der Skateranlage im Wendalinuspark kontrolliert. Unter dem dort angetroffenen Personenkreis wurden insgesamt 15 Personen einer näheren Kontrolle unterzogen. Unter ihnen befand sich auch ein 23-jähriger aus Neunkirchen. Für ihn endete der Tag aufgrund eines bestehenden Haftbefehles wegen einer mehrmonatigen Jugendstrafe in der nächsten Justizvollzugsanstalt. Weil er bei seiner Festnahme auch noch Betäubungsmittel mit sich führte, ist das nächste Strafverfahren bereits sicher.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN