Rotary Club St. Wendel und WVW übergeben Wasserspender am Wendalinum

Am heutigen Dienstag wurde in einer kleinen Feierstunde dem Gymnasium Wendalinum vom Rotary Club St. Wendel und der WVW ein professioneller Wasserspender übergeben. Das Wendalinum hatte bei einer Ausschreibung des Clubs und der Versorgungswerke teilgenommen und das professionelle Gerät als Sonderpreis erhalten.
Der Direktor des Wendalinums, Alexander Besch, Dr. Meier von der WVW sowie  Dr. Christian Schall und Wolfgang Jung vom Rotary Club St. Wendel hoben in ihren Reden jeweils die Bedeutung des Wassers für die gesunde Ernährung junger Menschen hervor. WVW und Rotarier erläuterten darüber hinaus die Ausschreibung sowie das Verfahren der Preisvergabe und bedankten sich beim Gymnasium Wendalinum für die überzeugende Bewerbung.

Neben dem Wendalinum bekommen vier weitere Schulen des Landkreises jeweils einen derartigen Spender. Die Wasserspender haben einen Gesamtwert von 20.000 Euro und wurden von der WVW und dem Rotary Club jeweils hälftig finanziert. Sie werden nach und nach an den Schulen installiert und stehen den Schülern kostenlos zur Verfügung. Es handelt sich um professionelle Geräte, die sehr hygienisch sind und ständig gewartet werden. Das Projekt soll auch zukünftig weitergeführt werden

Folgende weitere Schulen erhalten neben dem Wendalinum jeweils einen Wasserspender:
SBBZ St. Wendel
Gemeinschaftsschule Freisen
Grundschule Namborn
KBBZ St. Wendel

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN