„Menschliche Knochenfunde“ im Wald

Am Samstag, dem 07.11.2020, gegen 17.00 Uhr, teilte eine 22-jährige Spaziergängerin der Polizei mit, dass sie im Waldgebiet von Braunshausen die Knochen eines Fußes und Unterschenkels auf dem Waldboden abseits eines Waldweges fand.

Durch ein Kommando der Polizei Nordsaarland wurde mit der Anruferin die Örtlichkeit aufgesucht. Bei der Überprüfung der „menschlichen Knochenfunde“ wurde dann festgestellt, dass es sich um Knochen eines Skelett-Modells handelt.



Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN