Krimizeit im Leitersweiler Dorfgemeinschaftshaus

Der aus Bexbach stammende Autor Klaus Brabänder hat sich während der letzten Jahre in der saarländischen Krimiszene mit seinen Romanen „Sumpf“, „Steinbruch“ und „Für Eich“ einen Namen gemacht. Dabei schickt Brabänder seinen Protagonisten, Kommissar Schaum auf Verbrecherjagd. Neben der kriminalistischen Handlung versteht es der Autor ausgezeichnet, ein typisches Bild eines saarländischen Dorfes und seiner Bewohner zu zeichnen.

Im Dorfgemeinschaftshaus Leitersweiler liest Brabänder am morgigen Freitag, 25. November, um 19.30 Uhr einen Querschnitt aus allen Krimis. Im Verlag wird derzeit schon am nächsten Fall des Kommissars Schaum gearbeitet, der zur Leipziger Buchmesse im März erscheint.

Nach der Lesung findet eine Signierstunde mit dem Autor statt.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN