Käufer für Schneider Werk St. Wendel gefunden

Der vom Amtsgericht Saarbrücken bestellte Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt JR Günter Staab, hat erfolgreich einen Käufer für das Schneider Werk St. Wendel gefunden. Der Betrieb des Unternehmens konnte zum 1. April 2023 auf eine neu gegründete Auffanggesellschaft übertragen werden, die gemeinsam mit dem ehemaligen Gesellschafter ein Konzept für die Neuausrichtung des Unternehmens im Rahmen eines Investorenprozesses vorlegte und sich durchsetzte. Das Schneider Werk St. Wendel ist spezialisiert auf (Sonder-)Maschinenbau und Zerspanung und operiert deutschlandweit.

Während des Insolvenzverfahrens seit 2020 hat Insolvenzverwalter JR Günter Staab den Geschäftsbetrieb des Unternehmens bis zum Verkauf größtenteils uneingeschränkt fortgesetzt. In dieser Zeit wurden verschiedene Sanierungsmaßnahmen ergriffen, die das Unternehmen wieder in die Gewinnzone führten.

Die getroffene Nachfolgelösung gewährleistet, dass bestehende Kundenbeziehungen nahtlos aufrechterhalten werden können und die hohe Mitarbeiterzufriedenheit im Schneider Werk St. Wendel fortbesteht. JR Günter Staab äußerte sich dazu: „Mit dem Vertragsabschluss haben wir eine positive Lösung für alle Beteiligten gefunden. Ich sehe in der neuen Aufstellung und den neuen Partnern der Familie Schneider eine vielversprechende Zukunft für das Unternehmen und wünsche allen Beteiligten viel Erfolg.“

Bei der Umsetzung wurde Insolvenzverwalter JR Günter Staab von Rechtsanwalt Markus Hiebel LL.M. (Exeter) unterstützt, der insbesondere Verhandlungen mit Investoren und die vertragliche Ausgestaltung begleitet hat.

Über Schneider Werke St. Wendel

Das Schneider Werk wurde 1960 von Bernhard Schneider gegründet und ist derzeit mit 22 Beschäftigten im Bereich mechanische Fertigung, (Sonder-)Maschinen- und Stahlbau sowie Umwelt- und Schweißtechnik erfolgreich tätig. Seit 2007 führt Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Christoph Schneider die Geschäftsleitung in zweiter Generation. Diese wird nun an Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Diana Schneider übergeben.

Durch jahrelange Erfahrung und Professionalität genießt das Unternehmen das Vertrauen seiner Kunden als kompetenter und zuverlässiger Partner. Das Ziel der Schneider Werke St. Wendel ist es, maßgeschneiderte Lösungen und Qualität anzubieten, um zum Erfolg der Kunden beizutragen. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Kunden, Mitarbeitenden und Lieferanten treibt die kontinuierliche Weiterentwicklung des Unternehmens voran.

Seit 2007 wurde kontinuierlich in die Entwicklung und Erweiterung des Maschinenparks investiert. Auf vier Bohrwerken (max. 2.500 mm x 3.000 mm), zwei Karusselldrehmaschinen (max. Ø 2.850 mm x 1.500 mm) und drei Bearbeitungszentren (vier-/fünfachsig) werden Teile aus hochwertigen Werkstoffen in erstklassiger Qualität gefertigt.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: