Hasborn: Geklautes Auto in Frankreich aufgetaucht

Am Vormittag des 01. November wurde in Hasborn, Theeltalstraße, ein Einbruch in ein Wohnhaus begangen (wir berichteten).

Bei diesem Einbruch wurden unter anderem Fahrzeugschlüssel entwendet.

Mit einem dieser entwendeten Fahrzeugschlüssel wurde dann ein schwarzer Ford-Escort-Cabrio mit rotem Verdeck, der in der Hofeinfahrt abgestellt war, gestohlen.

Von dem Fahrzeug fehlte anschließend jede Spur. Die Polizei leitete eine internationale Fahndung nach dem Auto ein.

Diese Fahndung hat jetzt zum Erfolg geführt.

In Colmar in Frankreich ist der Escort jetzt am Abend des 16. November von französischen Polizeibeamten kontrolliert worden. Da sich an dem Fahrzeug noch die ursprünglichen Kennzeichen befanden, ergab eine Fahndungsüberprüfung, dass es sich hierbei um das gestohlene Fahrzeug vom 01.11.16 aus Hasborn handelte.

Das Autowurde von einem 36-jährigen Mann gefahren. Weiterhin befanden sich in dem Fahrzeug zwei Jugendliche(15 und 16 Jahre alt). Die Personen wurden vor Ort festgenommen. Die polizeilichen Ermittlungen in Zusammenarbeit zwischen deutschen und französischen Behörden wurden aufgenommen und dauern an.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN