Großes Unglück: Eisdiele und Haus in Bosen von Flammen zerstört

Am Freitag wurde um 07:20 Uhr Großalarm für die Rettungskräfte in der Gemeinde Nohfelden ausgelöst. Ein Reihenhauskomplex in der Bostalstraße in Bosen stand in Flammen. Als die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr am Unglücksort eintrafen, stand das Obergeschoss eines Eiscafés bereits in Vollbrand und hatte auf den Dachstuhl der beiden angrenzenden Gebäude, ein Wohn- und ein Ferienhaus, übergegriffen.

Die Löscharbeiten gestalteten sich auf Grund des enormen Schadensausmaßes als sehr aufwendig und dauerten bis zum Abend an. Eine Feuerwehrfrau wurde dabei leicht verletzt. Alle drei Gebäude sind teilweise einsturzgefährdet und bis auf weiteres unbewohnbar. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Im Einsatz waren 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr, DRK, THW, Notfallseelsorge und Polizei.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN