Gemeinde Tholey erhält rund 1 Million Euro vom Innenministerium

Im Rahmen der Eröffnung des Wein- und Käsemarktes auf dem Schaumberg in Tholey überreichte Innenminister Klaus Bouillon am Montagmorgen symbolische Schecks in Höhe von insgesamt 990.780 Euro für mehrere Infrastrukturmaßnahmen der Gemeinde Tholey. „Die Investitionen, vor allem im Bereich des Schaumbergplateaus, sind von überregionaler Bedeutung und wichtig für die gesamte Tourismusbranche in unserem Land“, sagte Minister Klaus Bouillon.

Mit den Zuwendungen wird die touristische Bedeutsamkeit des Schaumberges gefördert. Sie beinhaltet die vollständige Herrichtung des Schaumbergplateaus, die Sanierung des Schaumbergturms sowie die Errichtung einer Gastronomie und eines Veranstaltungszeltes.

Des Weiteren werden mit einem Teil der Zuwendungen, die aus dem Flüchtlingswohnraumprogramm und Bedarfszuweisungen stammen, über 750 Quadratmeter Wohnraum für insgesamt 60 Flüchtlinge und sozial benachteiligte Menschen in der Gemeinde Tholey geschaffen.

Weitere Maßnahmen sind die Ertüchtigung der Zufahrtsstraße und der Sporthalle am Schaumberger Hof, die Neugestaltung des Einfahrtsbereiches zum Hofgut Imsbach sowie die Errichtung von Bürocontainern zur Schaffung von weiteren Klassenräumen für die Freiwillige Ganztagsschule im Ortsteil Hasborn-Dautweiler.

„Die Gemeinde Tholey leistet vorbildliche Arbeit in den Bereichen Tourismus und Integration von Flüchtlingen. Ich bin deshalb sehr gerne bereit, solche Infrastrukturmaßnahmen der Gemeinde Tholey finanziell zu unterstützen“, betont Innenminister Klaus Bouillon.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: