Fußball: Vfl Primstal und SV Hasborn treffen sich zum Kreisderby

Derby VfL Primstal - SV Hasborn
Foto: VfL Primstal

Heute erwartet alle Fußballfreunde im St. Wendeler Land ein echter Leckerbissen: Um 19 Uhr treffen im Primstaler Allerswaldstadion der VfL Primstal und der SV Hasborn im Kreisderby aufeinander.

Beide Mannschaften sind etwas durchwachsen in die neue Saison der Schröder-Liga Saar gestartet. Der VfL hat nach drei Spielen drei Punkte auf dem Konto, die Hasborner nach vier Partien nur einen, was derzeit den letzten Tabellenplatz bedeutet. Deshalb steht der RWH heute Abend schon etwas unter Zugzwang. Aber die Historie spricht gegen Hasborn. In den letzten Jahren konnte man lediglich ein Mal beim VfL gewinnen. Es wird also ein spannender Fußballabend werden.

Organisatorische Hinweise:

„Tickets wird es lediglich an der Abendkasse geben, zugelassen sind auf unserem Gelände aktuell 1.000 Zuschauer. Wir empfehlen allen Zuschauern eine frühzeitige Anreise. Die Vorfreude bei allen Beteiligten ist riesig, dennoch wollen wir noch einmal auf die geltenden Hygienemaßnahmen aufmerksam machen. Wie immer gilt im Allerswaldstadion die „3-G-Regel“, das heißt es ist ein gültiger Impf- oder Genesungsnachweis oder ein aktueller negativer Test am Eingang vorzuweisen. Wir bitten aufgrund des erwarteten Zuschaueraufkommens darum, überall dort, wo die Abstandsregel nicht eingehalten werden kann (z.B. Eingangsbereich oder Theke) einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen“, so der VfL auf seiner Facebookseite.

Aufgrund von Sanierungsarbeiten gibt es aktuell bei der Ortsdurchquerung Primstal erhebliche Beeinträchtigungen.

Wegen einer Vollsperrung in der Ortsmitte ist das Sportplatzgelände aus Richtung Theley bzw. von der A1 Abfahrt Primstal kommend nicht zugänglich. Für Spieler, Zuschauer, Schiedsrichter, usw. gibt es zwei Optionen:

  1. Aus Richtung Theley/Hasborn: Es kann der Parkplatz der Fa. Kasper in der Mettnicherstraße bzw. die Betriebsgelände der Firmen Autohaus Ludwig und TÜV Prüfstelle Gehlen genutzt werden. Die fußläufige Zuwegung über den alten Bahndamm zum Sportplatz beträgt ca. 300 m. Es kann auch auf dem Kirmesplatz geparkt werden.
  2. Aus Richtung Hasborn: Von Altland über Lockweiler bis Primstal, in der Hauptstraße links abbiegen in die Primsstraße. Hinter dem Schwimmbad rechts abbiegen und gleich nach 50 m links abbiegen zum Parkplatz „Alter Sportplatz“. Von dort den Fußweg benutzen, der oben rechts in den Wald mündet und direkt zum Sportplatzgelände führt.
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN