Bauschutt im Wald von Marth entsorgt

Gestern meldeten aufmerksame Bürger aus Marth der Polizei eine illegale Müllentsorgung im Bereich „Am Hommesrech“ (Waldbereich zwischen Marth und Landesgrenze Rheinland-Pfalz). An einer Böschung neben einem Feldweg lagen ca. 20 gefüllte Müllsäcke mit Bauschutt. Die Säcke waren zum Teil schon aufgerissen, so dass der Inhalt schon verstreut war. Weiterhin wurde festgestellt, dass sich in dem entsorgten Abfall auch teilweise Platten befanden, bei denen der Verdacht von Asbestbestandteilen besteht. Wie lange der Abfall bereits dort lag, steht derzeit nicht fest. Von polizeilicher Seite wurden die Ermittlungen aufgenommen. Der entsorgte Abfall muss jetzt durch den Bauhof der Stadt St. Wendel entsorgt werden.

Die Polizei St. Wendel (Telefon 06851/8980) sucht Zeugen, die Angaben zu der verbotenen Abfallbeseitigung machen können.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN