Bahnhof und “Glashaus“: Jugendlicher mit Glasflasche verletzt

Schon wieder kam es zu einer Körperverletzung am sogenannten “Glashaus“ in der Mott in der St. Wendeler Innenstadt.

Am Donnerstagabend gegen 18.50 Uhr wurde hier ein 15-jähriger St. Wendeler durch einen Schlag mit einer Glasflasche verletzt.

Zuvor streiteten sich zwei Gruppierungen von Jugendlichen am Bahnhof, wo sie sich allerdings nur verbal anfeindeten. Zu körperlichen Auseinandersetzungen kam es, laut Polizeiangaben, aber nicht.

Erst später dürften die Gruppen sich am Glashaus verabredet haben, um den Streit fortzusetzen. Dabei sind Geschädigter und Tatverdächtiger aufeinander losgegangen.

Der junge Mann erlitt eine Platzwunde und musste vom Rettungsdienst versorgt werden.

Nachdem die Polizei alarmiert wurde, verdampfte der Großteil der Anwesenden in verschiedene Richtungen. Auch eine anschließende Fahndung nach dem Verdächt8igen verlief erfolglos.

Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an.

Bei einer Befragung vor Ort wurde der Täter  mit ca. 180 cm groß, kräftig, kurze schwarze Haare, dunkelgrüne Jacke und Mütze beschrieben.

Die Polizei St. Wendel(06851/8980) bittet um Hinweise zu der vorliegenden gefährlichen Körperverletzung, insbesondere aber auch zu dem o.g. Täter.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN