Wolfersweiler: Rauchmelder verhindert Schlimmeres

Dank des schrillen Alarmtons eines Rauchwarnmelders konnte am Dienstagmorgen Schlimmeres verhindert werden. Um 08:59 Uhr wurden Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem Garagenbrand in der Straße „Wiesengrund“ in Wolfersweiler alarmiert.

Der ausgelöste Rauchwarnmelder im Kellergeschoss des Einfamilienhauses ließ eine junge Familie aufschrecken. Blitzschnell und vorbildlich reagierte der 30-jährige Hauseigentümer. Beim Betreten der Garage konnte er eine Rauchentwicklung im Bereich der Gastherme feststellen. Sofort stellte er die Gaszufuhr ab und alarmierte die Feuerwehr. Als die Einsatzkräfte am Unglücksort eintrafen, konnte schnell Entwarnung gegeben werden.

Der durch einen technischen Defekt verursachte Schwelbrand beschränkte sich auf die Heizungsanlage. Nachdem die Garage belüftet und der betroffene Bereich mit einer Wärmebildkamera kontrolliert war, konnten die ehrenamtlichen Helfer wieder einrücken.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: