Polizisten staunen nicht schlecht

Wolfersweiler: Betrunkener fährt Auto auf Felgen

Symbolbild

In der Nacht zum Samstag, den 02.12.2023, wurde gegen 01:20 Uhr ein 33-jähriger Mann aus Neunkirchen festgestellt, der neben seinem stark beschädigten Fahrzeug stand. Das Fahrzeug wies erhebliche Unfallspuren auf, darunter deutliche Beschädigungen, wie zum Beispiel fehlende Reifen und nur noch eine intakte Felge. Augenscheinlich wurde das Fahrzeug über eine längere Strecke unter diesen Bedingungen bewegt.

Der Fahrer wies bei der Feststellung einen Atemalkoholwert von 2,18 ‰ auf und konnte zudem keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Nach den Ermittlungen fuhr er mit seinem VW Beetle von einem bisher unbekannten Startpunkt über Freisen in die Ortslage Idar-Oberstein und setzte dann seine Fahrt auf die B41 zwischen Hirstein und Wolfersweiler fort. Kurz hinter der Auffahrt aus Freisen in Richtung Wolfersweiler blieb er mit seinem unbeleuchteten Fahrzeug stehen, woraufhin unbeteiligte Zeugen die Polizei alarmierten.

Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, und ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Die Polizei St. Wendel bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall machen können, sich unter der Telefonnummer 06851/898-0 oder per E-Mail an pi-st-wendel@polizei.slpol.de zu melden.

Solche Vergehen gefährden nicht nur die Verkehrssicherheit, sondern haben auch erhebliche Konsequenzen für die betroffenen Verkehrsteilnehmer. Die Polizei appelliert an die Bevölkerung, verantwortungsbewusst am Straßenverkehr teilzunehmen und bei entsprechenden Beobachtungen sofort Hilfe zu leisten oder die Polizei zu informieren.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: