Winterbach: Mehr als eine Million Euro Förderung für Neubau des Gemeindezentrums

Vereinshaus Winterbach
Bildquelle: MIBS/F. Färber. Personen (v.l.n.r.): Réka Klein, Mitglied des Landtags; Staatssekretär Torsten Lang; Ortsvorsteher von Winterbach, Gerhard Weiand; Bürgermeister der Kreisstadt St. Wendel, Peter Klär.

Staatssekretär Torsten Lang überreichte heute persönlich den Zuwendungsbescheid für den Neubau eines Gemeindezentrums an Bürgermeister Peter Klär. Das Innenministerium stellt für diese Maßnahme insgesamt 1,25 Millionen Euro bereit. Die ursprünglich gewährte Bedarfszuweisung in Höhe von 500.000 Euro wird somit um weitere 750.000 Euro aufgestockt.

In den vergangenen zehn Jahren wurden in Winterbach Räumlichkeiten im Westflügel der ehemaligen Volksschule für Vereine und Veranstaltungen genutzt, da es kein eigenes Gebäude für diesen Zweck gab. Da eine Sanierung des dazugehörigen Ostflügels sowie des Verbindungsbaus unwirtschaftlich ist, wird nun der Abriss des Schulgebäudes und der Neubau eines Gemeindezentrums an gleicher Stelle realisiert.

Staatssekretär Torsten Lang betont die Bedeutung der Förderung für die saarländischen Städte und Gemeinden: „Es liegt in unserer Verantwortung, die saarländischen Städte und Gemeinden bestmöglich zu fördern. Jede Maßnahme, die mit unserer Hilfe durchgeführt werden kann, kommt den Saarländerinnen und Saarländern zugute.“

Gemeindezentren seien laut Lang von besonderer Bedeutung, da sie den Mittelpunkt des Dorflebens bilden: „Dort kommen die Bürgerinnen und Bürger zusammen, um durch gemeinsame Aktivitäten und Veranstaltungen als Gemeinschaft weiter zusammenzuwachsen. Für eine Kommune ist das nicht nur enorm wichtig, sondern auch notwendig, damit sie eine lebenswerte, attraktive und zukunftsfähige Heimat für ihre Einwohnerinnen und Einwohner bleibt.“

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 68 Seiten: