Wilde Kängurus hüpfen durch das St. Wendeler Land

Was im ersten Moment wie ein Aprilscherz klingt, ist tatsächlich Realität: In den Freisener Wäldern und Wiesen wurden mindestens zwei freilaufende Kängurus gesichtet.

Wie die australischen Beuteltiere den Weg ins Saarland gefunden haben, ist bisher unklar. Fest steht, dass sie weder aus dem Neunkircher Zoo, noch aus dem Freisener Wildpark ausgebrochen sind.

Das durchwachsene Wetter stellt für die Tiere kein Problem dar, sie sind durch ihr dickes Fell auch gegen Regen und Schnee gewappnet.

 

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN