Was verbirgt sich hinter der Valneva Aktie?

Was verbirgt sich hinter der Valneva Aktie?

Aktien sind im Umfeld von Anlageoptionen eine gern genutzte Möglichkeit, Geld beziehungsweise Ersparnisse zu investieren sowie anzulegen. Natürlich ist damit ebenfalls der Wunsch verbunden, möglichst Gewinne zu erzielen. Aber bei Aktien kannst Du auch einen Totalverlust erleiden.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Anlageformen besteht beim Aktien-Trading die Möglichkeit, mit einer Wertsteigerung zu spekulieren. Zudem wird mit einer Aktie die Beteiligung am jeweiligen Unternehmen ermöglicht – natürlich nur in dem Umfang der erworbenen Aktien beziehungsweise eines Aktienpaketes (bei höheren Anteilen).

Mit der Valneva Aktie erwirbst Du als Anleger Anteile an einem börsennotierten Biotech-Unternehmen. In der folgenden Übersicht erhältst Du einen näheren Einblick über die Unternehmung sowie weitere Infos zur Valneva Aktie.

Valneva – das Unternehmen für Bio-Technologie

Welche Unternehmung steht hinter der Aktie von Valneva? Was solltest Du als Anleger wissen?

Valneva ist eine französisch-österreichische Firma mit Sitz in Saint-Herblain, Frankreich und widmet sich der Produktion von Impfstoffen. Produktionsstätten befinden sich zudem in Solna/Schweden, Wien/Österreich und Livingston/Schottland. Das Biotech-Unternehmen forscht und entwickelt ebenso im Umfeld von Antikörpern.

Valneva entstand aus einer Fusion zwischen der Intercell AG aus Österreich und dem französischen Unternehmen Vivalis. Durch diesen Zusammenschluss konnte das jeweilige Firmenportfolio für die Zusammenarbeit gut kombiniert werden. Die Impfstoffentwicklung im Rahmen von Infektionskrankheiten sowie die Forschung nach Antikörpern haben bei Valneva hohe Priorität und zählen zum Kerngeschäft.

Ein paar Worte zum Produkt-Portfolio, das Dich als Anleger sicherlich interessiert:

  • (prophylaktischer) Impfstoff gegen die japanische Enzephalitis. Der Impfstoff wird mittlerweile in mehr als dreißig Ländern vertrieben.
  • Entwicklung von Impfstoffen gegen Tuberkulose sowie Pseudomonas (befinden sich in der Erprobungsphase).
  • Forschungs- sowie Kommerzialisierungslizenzen: Hier bietet Valneva für andere Biotech- und Pharma-Unternehmen eine Zelllinie an (EB66(R)). Diese leitet sich von embryonalen Enten-Stammzellen ab und kann für die Entwicklung human- wie veterinärmedizinischer Produkte eingesetzt werden.
  • Technologien im Umfeld der Antikörperforschung: Entwicklung der Antikörper-Plattform VIVA|ScreenTM sowie das Adjuvans IC31(R).
  • Die Forschung und Entwicklung dieser Biotechnologien wird kontinuierlich fortgeführt.

Berg- und Talfahrt der Aktie – Zulassung nach Projektstart – was ist zurzeit mit der Valneva Aktie los?

Wie andere Unternehmen, ist auch Valneva von den Covid-Ereignissen geprägt. Hier kann von Enttäuschungen, was das Covid19-Vakzin VLA2001 betrifft, gesprochen werden. Anfang des Jahres zeigte sich ein gewisser Einbruch an der Börse, was die Impfstoff-Werte anbelangt. Es erfolgte ein regelrechter Abverkauf. Was war der Grund ? Die verstärkte Ausbreitung der sogenannten Omikronvariante war dafür verantwortlich.

Denn diese wurde letztendlich als weniger gefährlich eingeschätzt, als die Vorgängerversion vom Covid-Virus. Zusätzlich machte sich eine „Corona-Müdigkeit“ bei den Anlegern bemerkbar. Das alles resultierte in einen Kursrückgang von annähernd vierzig Prozent bei der Valneva Aktie!

Die Hoffnung der Anleger lag nun darin, dass der von Valneva entwickelte Covid-Impfstoff VLA2001 eine (schnelle) Zulassung erhält. Studien im Labor haben nämlich gezeigt, dass dieses Vakzin auch bei Omikron wirksam ist. Valneva hoffte, noch im ersten Jahresquartal die Zulassung zu erhalten. Aber die Europäische Arzneimittelagentur (EMA), die für entsprechende Zulassungen zuständig ist, wollte vom Unternehmen weitere Daten.

Somit bekam Valneva erst im zweiten Quartal die Zulassung für VLA2001. Mit solchen Ereignissen musst Du als Anleger rechnen; die sich schließlich auf Deine erhoffte Dividende auswirken. Mit der EU waren zuvor Lieferkontrakte vereinbart worden, die nun gekündigt wurden – es konnten nur noch geringe Mengen des Impfstoffes vertrieben werden. Die Folge: Das Covid-19-Programm lohnte sich für Valneva nicht mehr und wurde deshalb beendet.

Der Handel mit der Valneva Aktie – solltest Du verkaufen oder lohnt es abzuwarten?

Wenn einige Dinge nicht so laufen wie gewünscht, gibt es durchaus andere Projekte die auch Dich als Anleger wieder positiver stimmen können. Valneva hat den Fokus auf andere interessante Entwicklungsprojekte gelegt. Dabei handelt es sich zum Beispiel um die – inzwischen schon weit fortgeschrittenen – Impfstoffe VLA15 (ein Vakzin gegen Lyme-Borreliose) sowie VLA1553 (Impfstoff gegen das Tropenfieber „Chikungunya“).

Was lässt Dich als Interessent hier hoffen? Das ist die Kapitalerhöhung die Valneva durchgeführt hat, einhergehend mit positiven Studienergebnissen. Im Oktober wurde für die kommende (Projekt)Finanzierung eine Kapitalerhöhung durchgeführt, wobei EUR 100,00 Millionen eingenommen worden sind. Aktuell – für Anfang Dezember gab Valneva bekannt, dass für beide Impfstoffe positive Ergebnisse für die Antikörperpersistenz vorliegen. Für das Vakzin VLA1553 hat das Unternehmen daher im nächsten Jahr die Marktzulassung anvisiert!

Kurs, Entwicklung und Ziel der Valneva Aktie – wie geht es weiter?

Der Blick auf die Charts der vergangenen Wochen hat gezeigt, dass sich zwar eine leicht positive Entwicklung der Aktie bemerkbar machte. Doch ein richtiger Aufwärtstrend sieht anders aus – dieser lässt anscheinend noch auf sich warten.

Der Kurs kommt momentan nicht an die EUR 10,00-Kursobergrenze heran, geschweige denn das diese überwunden wird. Die Valneva Aktie hat sich jetzt von den Kurs-Tiefständen im September von der EUR 5,00-Marke abgesetzt. Sie pendelt, laut Chartverlauf, seit einigen Wochen unterhalb der Fünfzig-Tage-Linie entlang. Die Frage – kaufen, verkaufen, warten? – beschäftigt Anleger und Interessenten. Dafür sorgt auch der horizontale Widerstand im Chart, der mit Werten von rund EUR 7,260/7,378 aufwartet. Das September-Gap ist dabei zwischen EUR 7,378/8,068 geöffnet, um bei diesem Kurs-Zeitpunkt zu bleiben. Im Rückblick bedeutet das für Dich als Anleger: Seit Anfang des Jahres kann der Kursverlust der Valneva Aktie auf rund 70% beziffert werden. Das Ziel ist natürlich, durch die neuen Projekte einen nach Möglichkeit hohen Aufwärtstrend der Valneva Aktie herbeizuführen.

Analysten und Analysen – verkaufen oder einsteigen?

Anfang Dezember 2022, fand ein Investorentag in New York statt. Die Valneva Aktie konnte dabei nicht unbedingt mit positiven Impulsen in der Gesamtbetrachtung aufwarten. Nun solltest Du weitere Reaktionen von Analysten hinsichtlich des Investorentags abwarten – um diese in eventuelle Kauf- oder Verkaufsentscheidungen einfließen zu lassen. Auch wenn sich die Valneva Aktie, wie oben beschrieben, in einem Abwärtstrend befindet beziehungsweise befand – eine positive Bewegung nach oben ist möglich. Dies könnte schon durch Vervollständigung vom Zulassungsantrag für das Vakzin VLA-1553 ausgelöst werden. Du musst aber auch wissen, dass Dir ein Totalverlust droht.

Die Valneva Aktie und der Nasdaq

Der Nasdaq ist der größte (elektronische) Börsenhandelsplatz der USA, mit Sitz in New York, wo auch die Valneva Aktie gehandelt wird. Nach anfänglichen Schwierigkeiten kann man von einer Erholung sprechen. In letzter Zeit hat sich der Kurs tatsächlich ansatzweise stabilisiert. Momentan notiert die Valneva Aktie (VALN) bei einem Kurswert von 13,84 US-$, was ein Plus von 7,95 % im Nasdaq ausmacht.

Geduld ist gefragt bei der Valneva Aktie

Wenn Du als Anleger im Bereich des Aktien-Tradings unterwegs bist – Aufmerksamkeit und ständige Beobachtung (der Börsencharts) ist gefragt. Auch Geduld ist eine Tugend die sich auszahlen kann; wenn Du bereit bist bei Kurseinbrüchen nicht zu verzweifeln und die Unternehmensentwicklung Deiner Aktien kontinuierlich analysierst.

Die Valneva Aktie verspricht, bedingt durch das Anlage-Verlust-Risiko, zurzeit nicht gerade hohe Renditen. Doch neue Firmenprojekte könnten Auftrieb geben, sodass Du zukünftig doch noch von moderner Bio-Technologie profitieren kannst.

 

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: