Berufsberatung

Was tun nach der Fachhochschulreife und dem Abitur?

Am 23. Juni bietet die Berufsberatung im Saarland eine Online-Veranstaltung zum Thema „Wege nach der Fachhochschulreife und dem Abitur“ an. Sie beginnt um 16 Uhr und dauert rund zwei Stunden. In der Veranstaltung gibt der Berufsberater Frank Fess-Mangold Orientierung zur dualen und schulischen Ausbildung, informiert über verschiedene Studienmöglichkeiten und beantwortet individuelle Fragen der Teilnehmenden.

Interessierte werden gebeten, sich vorab per E-Mail unter saarbruecken.biz@arbeitsagentur.de anzumelden. Auf diesem Weg erhalten sie die Zugangsdaten zur Veranstaltung (Skype for Business).



Der Weg nach dem Schulabschluss der Fachhochschulreife oder der allgemeinen Hochschulreife (Abitur) wirft viele Fragen auf: Welche Bildungswege eröffnen sich und sind sinnvoll – Ausbildung oder Studium? Wenn die Entscheidung zugunsten eines Studiums ausfällt, soll das Studium an einer Fachhochschule oder einer Universität absolviert werden? Was ist ein duales Studium und welche Vorteile bietet es? Wie erfolgt die Bewerbung für ein Studium und was ist hierbei zu beachten?

Anmeldung und Kontakt:

Frank Fess-Mangold (Berufsberater)

Telefon: 0681 944 2244

E-Mail: saarbruecken.biz@arbeitsagentur.de

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN