Waldbrand in Bliesen konnte schnell gelöscht werden

Am Samstagnachmittag wurde von einem Passanten Rauchentwicklung im Wald in der verlängerten Niederhoferstraße in Bliesen gemeldet. Eine Nachsuche durch Kräfte der Feuerwehr Bliesen führte zur Entdeckung eines Brandes in einem Niederwaldstück mit Gebüschbewuchs, der von den Feuerwehren Bliesen und Kerstadt St. Wendel anschließend gelöscht werden konnte. Im Verlauf dieses Brandes wurde eine Fläche von ca. 400 bis 500 qm Fläche verbrannt. Die Ursache ist noch nicht bekannt. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass durch eine achtlos weggeworfene Glasflasche mittels Sonneneinstrahlung dieser Brand entstand. Es wird deshalb aufgrund der vorherrschenden hohen Temperaturen und der Trockenheit um besondere Vorsicht im Hinblick auf die Erhöhung von Brandgefahren in Wäldern hingewiesen.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: