Deutschland erlebt wärmsten März

Wärmster März seit Aufzeichnungsbeginn: Saarland mildeste und regenreichste Region

Deutschland hat im Jahr 2024 den wärmsten März seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im Jahr 1881 erlebt. Bereits der Februar dieses Jahres brach Temperaturrekorde. Dies markiert das erste Mal seit 2018, dass zwei aufeinanderfolgende Monate neue Temperaturhöchstwerte erreichten, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) berichtet.

Der März 2024 war von einem deutlichen Niederschlagsdefizit geprägt, insbesondere in Teilen Ostdeutschlands. Dennoch verzeichnete der DWD eine nahezu märztypische Sonnenscheindauer, basierend auf Auswertungen seiner rund 2000 Messstationen.

Die durchschnittliche Temperatur im März 2024 lag bei 7,5 Grad Celsius, was vier Grad über dem Durchschnitt der international gültigen Referenzperiode von 1961 bis 1990 lag. Im Vergleich zur Periode von 1991 bis 2020 betrug die Abweichung 2,9 Grad und übertraf damit den bisherigen Rekordwert aus dem Jahr 2017 (7,2 °C) deutlich. Regionale Unterschiede waren ebenfalls zu beobachten, wobei die Oberlausitz zeitweise zum Kältepol wurde, während andere Regionen, wie beispielsweise Cottbus und Klitzschen bei Torgau, nahezu sommerliche Temperaturen verzeichneten.

In Bezug auf den Niederschlag fielen im März 2024 nur etwa 80 Prozent der durchschnittlichen Menge der Referenzperiode 1961 bis 1990. Besonders betroffen waren Gebiete im Lee der östlichen Mittelgebirge sowie Vorpommern. Während in einigen Regionen weniger als 10 l/m² gemessen wurden, verzeichneten andere Gegenden, wie die Alpen und der Schwarzwald, höhere Monatsmengen.

Die Sonnenscheindauer im März 2024 übertraf ihr Soll von 111 Stunden der Referenzperiode 1961 bis 1990 um acht Prozent. Im Vergleich zur Periode von 1991 bis 2020 wurde jedoch eine leicht negative Abweichung festgestellt.

Saarland niederschlagsreichste Region

Das Saarland verzeichnete im März 2024 außergewöhnlich milde Temperaturen von 8,3 Grad Celsius und eine Niederschlagsmenge von 93 l/m². Obwohl das Saarland das niederschlagsreichste Gebiet war, war es gleichzeitig mit Nordrhein-Westfalen die mildeste Region. Die Sonnenscheindauer blieb leicht unter dem Sollwert.

 

Quelle: DWD

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: