Vorträge zum Thema Wärmepumpe

St. Wendel. Rund 40 Prozent des gesamten Energieverbrauches im Landkreis St. Wendel entfallen auf Heizung und Warmwasserversorgung in Privathaushalten. Dabei kann hier Geld gespart werden, etwa durch den Einbau einer Wärmepumpe. Denn Wärmepumpen sind eine komfortable Alternative zur traditionellen Heiztechnik mit Öl und Gas, sowohl in Neubauten als auch bei energetischen Sanierungen von Altbauten.

 

Der Experte und Geschäftsführer Holger Peter und Michael Welter, Klimaschutzmanager des Landkreises St. Wendel, sprechen unter dem Titel „Wärmepumpen für Alt- und Neubau – und was Ihr Kühlschrank damit zu tun hat“ über Technik, Wirtschaftlichkeit sowie Fördermöglichkeiten rund um das Heizen mit Wärmepumpentechnik: am Donnerstag, 8. März, 18.30 Uhr, Café Edelstein im Edelstein-Museum in Oberkirchen, Hauptstraße 26, und am Dienstag, 20. März, 18.30 Uhr, Tablinium im Erlebnisbad Schaumberg, Zum Erlebnispark 1. Die Vorträge sind ein Angebot der Initiative „Null-Emission Landkreis St. Wendel“. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen: Michael Welter, Tel. (06851) 8014520, E-Mail: m.welter@lkwnd.de.

http://www.null-emission-wnd.de

Foto: Holger Peter

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN