Volleyballer des Wendalinum fahren wieder nach Berlin

Die Volleyballmannschaft des Gymnasiums Wendalinum hat seinen Titel beim Wettbwerb “Jugend trainiert für Olympia” in der Wettkampfklasse 3 männlich erfolgreich verteidigt und fährt nun bereits zum zweiten Mal in Folge als Saarlands bestes Team zum Bundesfinale nach Berlin. In der Vorrunde gelangen der Mannschaft um Kapitän Maikel Egowzew zwei deutliche Siege gegen die zweite Manschaft des Wendalinums sowie das Arnold-Janssen-Gymnasium aus St. Wendel.

Gegner im Landesfinale war das Geschwister-Scholl-Gymnasium aus Lebach. Unterstützt von den Fans in der eigenen Halle konnte das Wendalinum druckvoll agieren und mit starken Angriffsschlägen von Beginn an in Führung gehen. Zusammen mit einer geringen Eigenfehlerquote war dies der Grundstein für den letztendlich souveränen 2:0 Erfolg und das Ticket für das Finale in der Landeshauptstadt.

Alle Spieler haben mit dem Volleyballsport in der Volleyball AG der Schule begonnen und die meisten sind mittlerweile Vereinsspieler beim TV Bliesen. Der Verein geht in der Dritten Bundesliga an den Start und kooperiert seit mehreren Jahren erfolgreich mit dem Gymnasium Wendalinum.

Die erfolgreiche Mannschaft des Wendalinum: Lars Franke, Robin Kraus, Leon Schneidereit, Maikel Egowzew, Philipp Heß, Jakob Miedreich, Lukas Loch, Niklas Hinsberger, Michael Schu (Trainer), Björn Franke (Co-Trainer), Marco Groß (Co-Trainer)

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: