Volleyball-Highlight in Freisen: SSC gegen die Dingos

Bild: Volker Dewes

Nach einer vierwöchigen Pause kehrt Bundesliga-Volleyball in die Freisener Bruchwaldhalle zurück, wo der SSC Freisen am 23. März um 18:30 Uhr auf das hochplatzierte Team des TV Dingolfing trifft. Der Gegner aus Niederbayern, trainiert von Andreas Urmann, sichert sich aktuell den dritten Platz in der 2. Bundesliga PRO und hat dank eines ausstehenden Spiels sowie eines günstigen Restprogramms gute Aussichten auf den zweiten Tabellenplatz.

Die „Dingos“ profitieren von einer erfahrenen Mannschaft, angeführt von Kapitänin Mira Schrömer, deren langjährige Zusammenarbeit auf dem Feld ein Schlüssel zum Erfolg ist. Für das Heimteam unter der Leitung von Brigitte Schumacher steht das Ziel, die positive Dynamik aus dem Spiel gegen Flacht fortzusetzen und den Gegner möglichst lange in Schach zu halten.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: