VfL Primstal: Deutliche Niederlage zum Saisonauftakt der Saarlandliga

Zum Startschuss der neuen Saison in der Saarlandliga empfing der VfL Primstal den TuS Herrensohr im heimischen Allerswaldstadion. Nachdem die Testspiele gegen den ehemaligen Ligakonkurrenten SV Hasborn und den SV Mettlach nicht mit einem positiven Resultat abgeschlossen werden konnten, galt es, die Vorbereitung hinter sich zu lassen und mit einem Dreier in die Runde zu starten.

Der TuS Herrensohr hatte bei diesem Vorhaben jedoch noch ein Wörtchen mitzureden. Die Gäste waren den Primstalern von Anfang an in allen Belangen überlegen. Sie legten eine spritzige und schnelle Spielweise an den Tag, gespickt mit punktgenauen Pässen und vergleichsweise viel mehr Zug.

Die Caryot-Elf startete eher träge in das Spiel. Die gewisse Aggressivität und Willenskraft war am Wochenende nicht vorhanden.

Die Gäste gingen bereits in der 19. Spielminute nach einer Standardsituation in Führung. Marc Hümbert schlug einen Eckball in den Strafraum, die Roman Hanschitz per Kopf verwandelte.

 

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Spiel: erneute Ecke von Hümbert, erneutes Kopfballtor von Hanschitz. Hier wurde auf Seiten der Primstaler nur halbherzig verteidigt, sodass der gegnerische Angreifer mühelos einnicken konnte.

Wir schreiben mittlerweile die 69. Spielminute. Die Gäste aus Herrensohr ließen den Ball durch das Mittelfeld laufen. Per One-Touch-Fußball wurden die Abwehrreihen überlistet, was ein einfaches Spiel zur Folge hatte. Die Kugel wurde vor dem Tor quergelegt und Nils Becker musste nur noch einschieben.

Nur drei Minuten später machten die Gäste den Sack zu. Nach einem Konter war es Manuel Schuck, der zum 0:4-Endstand aus Sicht der Primstaler traf.

Mittelfeldspieler Jonas Caryot fasste die Partie wie folgt zusammen: „Der Gegner war uns heute in jeglicher Hinsicht überlegen. Wir hatten zwar ein paar Chancen, die wir aber leider nicht konsequent zu Ende gebracht haben. Das muss am Mittwoch besser klappen.“

Bereits am kommenden Mittwoch ist der VfL Primstal bei der FSG Steinbach-Ottweiler zu Gast. Anstoß ist um 19:00 Uhr.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN